4 Kommentare

  1. OllyRau

    4. Unwiderstehliche Gnade
    so dass der Mensch sich für den Glauben an Gott
    n i c h t
    entscheiden kann.

    Antworten
  2. apologet

    Hallo Oliver,
    danke für die Korrektur, es muß natürlich “nicht” heißen!
    sdg
    Andreas

    Antworten
  3. OllyRau

    Zu lesen wie folgt im dritten und vierten Lehrstück, in der Dordrechter Lehrsätze

    Artikel 10:

    »Daß aber andere, die durch den Dienst des Evangeliums berufen sind, kommen und sich bekehren, das ist nicht dem Menschen zuzuschreiben, als wenn er sich durch seinen freien Willen von andern, die mit gleicher oder wenigstens hinreichender Gnade zum Glauben und zur Bekehrung begabt sind, trenne (was die übermütige Ketzerei des Pelagius annahm), sondern Gott, der, wie er die Seinigen von Ewigkeit in Christo erlesen hat, so auch dieselben zur Zeit wirksam beruft, mit Glauben und Bußfertigkeit beschenkt, sie aus der Gewalt der Finsternis reißt und in seines Sohnes Reich führt, damit sie die Vollkommenheiten dessen, der sie aus der Finsternis zu diesem wunderbaren Lichte berufen hat, preisen und sich nicht in sich, sondern im Herrn rühmen sollen. Dies bezeugen die apostolischen Schriften an mehreren Stellen.«

    Artikel 11:

    »Übrigens, wenn Gott diesen seinen Beschluß an den Erwählten ausführt oder bei ihnen eine wahre Bekehrung bewirkt, so läßt er ihnen nicht nur das Evangelium äußerlich predigen und erleuchtet ihren Geist mächtig durch den Heiligen Geist, daß sie richtig einsehen und beurteilen, was vom Geiste Gottes ist, sondern er dringt auch durch die Kraft dieses wiedergebärenden Heiligen Geistes ins Innerste des Menschen, öffnet das verschlossene Herz, erweicht das Verhärtete, beschneidet das Unbeschnittene, flößt dem Willen neue Eigenschaften ein, macht ihn aus einem toten zum lebendigen, aus einem bösen zum guten, aus einem nicht wollenden zum wollenden, aus einem widerspenstigen zum folgsamen und leitet und stärkt ihn, daß er wie ein guter Baum die Früchte guter Werke hervorbringen kann.«

    http://www.calvinianum.de/Artikel/5_Punkte/4_Gnade.html

    Antworten

  4. Thank you for this great article and blog site. I will add you to my blogroll for my German friends and for myself to revamp my German language skills. Thank you!

    Danke für diesen guten Artikel und Blog-Site. Ich werde es zu meiner Blogroll hinzufügen für meine deutschen Freunde und meine Kenntnisse der deutschen Sprache zu erneuern. Vielen Dank!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>