Wie finden Erwachsene zum Glauben?

Veröffentlicht von

Wie kommt ein Mensch zum Glauben? Die vermeintlich einfache und simple Antwort lautet:  „So kommt der Glaube aus der Predigt, das Predigen aber durch das Wort Christi“ (Röm10,17). Eine Studie des Institut zur Erforschung von Evangelisation und Gemeindeentwicklung möchte diese Fragestellung jedoch aus wissenschaftlicher Perspektive beleuchten.

Aus der Projektbeschreibung: „Wie entstehen (neue) Glaubensbiographien bei Erwachsenen? Wie sehen persönliche Glaubenswege innerhalb und jenseits einer traditionellen kirchlichen und gemeindlichen Sozialisation aus? Welche Faktoren sind dabei förderlich? Mit dieser Frage befasst sich das hier vorgestellte empirische Forschungsprojekt am Institut zur Erforschung von Evangelisation und Gemeindeentwicklung in Greifswald.“

Prof. Dr. Michael Herbst Direktor des Instituts erklärte in einem Interview mit dem christlichen Medienmagazin Pro  als Fazit des Zwischenberichtes:

„Das wichtigste Ergebnis ist vielleicht, daß Erwachsene zum Glauben kommen und zwar in ganz normalen Gottesdiensten landeskirchlicher Art.“

Ich finde dieses Ergebnis auch sehr bemerkenswert!

                      
Projektbeschreibung           Vorstudie                           Zwischenbericht             

Projektleiter PD Dr. Johannes Zimmermann:
johannes.zimmermann (a) uni-greifswald.de

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Dipl.Psych. Anna-Konstanze Schröder:
anna-k.schroeder (a) uni-greifswald.de

Direktor des Instituts Prof. Dr. Michael Herbst:

Quelle: http://www.ieeg-greifswald.de/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.