Studie „Verehrung und Bewunderung“

Veröffentlicht von

FU-BerlinAn der der Freien Universität Berlin wird eine Studie zum Thema „Verehrung und Bewunderung“ durchgeführt. Aus der Beschreibung: „Die wissenschaftliche Aufmerksamkeit für Verehrung und Bewunderung steht in einem Missverhältnis zu deren Bedeutung in der Wirklichkeit. In religiösen Kontexten, in der Popkultur und in vielen weiteren gesellschaftlich-kulturellen Bereichen spielen die beiden Affekte eine wichtige Rolle; in Psychologie, moderner Ästhetik und Poetik sind sie jedoch unterbehandelt.“

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind eine Forschergruppe von der Freien Universität Berlin und gehen der Frage nach, was das Besondere an Menschen, Wesen oder Dingen ist, die wir bewundern oder sogar verehren. Was beeindruckt, bewegt, begeistert oder inspiriert Sie auf besondere Weise? Welche Menschen sind offen für solche Gefühle und welche Rolle spielen die Gefühle in Ihrem Leben?

Wir möchten gerne mehr darüber herausfinden und hoffen, dass Sie uns unterstützen können! Besonders auch der christlich-religiöse Kontext erscheint uns interessant. Hat Ihre Institution eine Mailingliste oder verfügt über andere Möglichkeiten, über die wir unsere Studie kurz vorstellen könnten, z.B. auf der Website? Gerne können Sie sich schon einen Eindruck vorab auf unserer Website verschaffen unter http://www.verehrung-und-bewunderung.de.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen
Juliane Paech
Studentische Mitarbeiterin

Forschergruppe “Verehrung und Bewunderung”
Exzellenzcluster “Languages of Emotion”
Freie Universität Berlin
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin
Tel.: 0151-26368719
E-Mail: vub@fu-berlin.de

Anmeldung hier

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.