Weihnachten im Makro – die persönliche Perspektive aus 1Tim 1,15

Veröffentlicht von

Predigt von Dr. W. Nestvogel – Wozu das alles?
[podcast]http://begh.podspot.de/files/2009-12-24_1Tim1-15.mp3[/podcast]

1Tim1,15 Das Wort ist gewiss und aller Annahme wert, dass Christus Jesus in die Welt gekommen ist, Sünder zu retten, von welchen ich der erste bin.

Der Sinn von Weihnachten lässt sich in 3 Sätzen beschreiben. Können Sie diesen ganz persönlich zustimmen?
1. Jesus ist gekommen
2. Sünder werden gerettet
3. Ich gehöre dazu

ähnliche Artikel
Weihnachten im Weitwinkel – die kosmische Perspektive aus Offenbarung 12

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.