Heidelberger Konferenz für Reformierte Theologie 2010

Veröffentlicht von

In der Zeit vom 27.-29. Oktober 2010, wird in Heidelberg – veranstaltet durch die Selbstständige Evangelisch-Reformierte Kirche Heidelberg – die erste “Heidelberger Konferenz für reformierte Theologie” stattfinden.

Thema der Konferenz: “Kirche – reformiert nach Gottes Wort”. Als Konferenzsprecher sind Derek W.H. Thomas , Pastor und Dozent am Reformed Theological Seminary in Jackson, Mississippi (USA), sowie Carl Trueman , Professor für Kirchengeschichte am Westminster Theological Seminary (England), Jon D. Payne aus Atlanta und Pastor Sebastian Heck angekündigt.

„Die Heidelberger Konferenz für reformierte Theologie möchte Ihnen helfen zu wissen, was Sie glauben und warum Sie es glauben.

In einer Zeit der Beliebigkeit ist es an uns, den christlichen Glauben neu, klar und unmissverständlich zu bekennen.

Die jährliche internationale Konferenz will den robusten Glauben vermitteln, der in den reformierten Bekenntnisschriften, wie zum Beispiel dem Heidelberger Katechismus, zum Ausdruck kommt. Einen Glauben, für den Christen verfolgt wurden. Einen Glauben, für den Christen gestorben sind. Einen Glauben, für den es sich zu sterben lohnt.

Es ist unsere Hoffnung, dass der reformierte Glaube wieder zum Bekenntnis vieler Christen und vieler Kirchen wird.

Wir laden alle ein, die sich dem Glauben der Reformaton verpflichtet fühlen, an der Konferenz teilzunehmen.“

Selbstständige Evangelisch-Reformierte Kirche Heidelberg
Heidelbergerkonferenz
Reformed Theological Seminar
Westminster Theological Seminary

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.