Bibeltage Hannover – 2010

Veröffentlicht von

In Hannover finden in der Zeit vom 25. – 26. September 2010 die Bibeltage statt. Thema wird sein: „Trotzdem standhaft!“ (2. Petrusbrief). Als Referenten werden Dr. Wolfgang Nestvogel und Dr. Kai Soltau (Wien), sprechen.

Wie sich die Gemeinde Jesu gegen Spötter und Irrlehrer schützt…

Postmoderne, Multi-Kulti, political correctness, aggressiver Atheimus … es sind viele Fronten, an denen die Gemeinde Jesu unter Beschuß steht und sich wehren muß. Das war immer so. Ruhe gab es nie – wie auch der 2. Petrusbrief zeigt. Irrlehrer nutzen jede Lücke, die sich bietet, um Einfluß in der Gemeinde zu gewinnen. Spötter säen Zweifel daran, daß Jesus jemals wiederkommen wird. Wie können die Nachfolger Jesu trotzdem standhaft bleiben? Wie sollen wir uns wehren? Worauf müssen wir in solchen Turbulenzen besonders achten? Wo sind die Kraftquellen unseres Widerstandes? Darauf antwortet der altgewordene Apostel in seinem letzten seelsorgerlichen Rundschreiben. Der 2. Petrbrief ist sein Vermächtnis, entstanden im Schatten der Verfolgung durch Nero und im Licht der – für Petrus – nahen Ziellinie seines Lebens. Die Bibelkritik hat den Brief von Petrus trennen und ihn anderen Verfassern zuschreiben wollen. Wir werden mit guten Gründen verteidigen, daß es sich bei diesem Dokument wirklich um apostolisches Urgestein handelt. Auch der Judasbrief, eine wichtige Parallele, wird mitbehandelt werden.

Kontakt

weitere Konferenzen in 2010
Re:Formation 2010
Kredokonferenz
Heidelberger Konferenz für Reformierte Theologie

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.