Umfragen

[poll id=“2″]

  1. die 24-Stunden-Kalender-Tag-Sicht, welcher ein wortwörtliches Textverständnis zugrunde liegt
  2. die Tag-Zeitalter-Theorie, welche ausgehend von der Annahme, daß die Bedeutung des hebräischen Wortes “yom” undefinierte bzw. lange Zeiträume zuläßt, davon ausgeht, daß es sich bei den “Tagen” um Zeitalter handelt.
  3. die Rahmen-Theorie, welche die Länge der Tage völlig außer acht läßt und den Schöpfungsbericht als literarische Rahmenerzählung begreift
  4. der Mythos-Befund, welcher die biblische Erzählung als literarischen Mythos betrachtet

zum Artikel

[poll id=“3″]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.