reformatorische Ausbildung

An dieser Stelle möchte ich auf reformatorisch orientierte Ausbildungsstätten hinweisen bzw. diese vorstellen.

 

Reformatorisch-Theologisches Predigerseminar (RTS)

Das Reformatorisch-Theologische Predigerseminar (RTS) in Heidelberg bildet Theologen und Prediger im Land der Reformation für den Dienst am Wort Gottes aus. Die Ausbildung ist an die Heilige Schrift sowie die reformatorischen Bekenntnisse gebunden. Hauptziel der Tätigkeit am RTS ist eine schriftgemäße Ausbildung von Pastoren, Missionaren und Evangelisten zum Aufbau der Kirche Jesu Christi in Deutschland. 

Mehr zum RTS hier

Institut für Reformatorische Theologie

Das Institut für Reformatorische Theologie erarbeitet bibeltreue reformatorische Theologie, gibt sie der christlichen Gemeinde und an evangelischen Ausbildungs- stätten weiter und vertritt sie in der Öffentlichkeit.

Mehr zum IRT hier

Alternative Theologenbibliothek

Die alternative Theologenbibliothek will in erster Linie eine Hilfe für Studierende der Theologie sein, auf Literatur aufmerksam zu werden, auf die man im Theologiestudium nicht oder nur selten hingewiesen wird.

  • Literatur vom Rand des theologischen Establishments, z.B. von evangelikalen Theologen.
  • anderssprachige, besonders angelsächsische Literatur.
  • Literatur aus anderen Fachgebieten, z.B. von Literaturwissenschaftlern, Philologen, Historikern, Archäologen, etc.
  • Literatur von jüdischen Theologen (betrifft v.a. den Bereich Altes Testament)
Das Institut für Reformatorische Theologie erarbeitet bibeltreue reformatorische Theologie, gibt sie der christlichen Gemeinde und an evangelischen Ausbildungs- stätten weiter und vertritt sie in der Öffentlichkeit. Das Institut für Reformatorische Theologie erarbeitet bibeltreue reformatorische Theologie, gibt sie der christlichen Gemeinde und an evangelischen Ausbildungs- stätten weiter und vertritt sie in der Öffentlichkeit.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.